CELLULITE

Die Wahrheit ist, die meisten Frauen haben Cellulite. Denn Frauen haben ganz einfach die genetische Disposition für Cellulite, die sich meist an den Oberschenkeln, dem Gesäss, den Hüften oder den Oberarmen zeigt. Aber auch wenn das Phänomen weit verbreitet ist, bedeutet das noch nicht, dass man nichts dagegen machen kann. Kommen Sie bei uns vorbei und lassen Sie sich beraten, was Sie tun können, damit Cellulite bei Ihnen nicht entsteht oder reduziert wird.

WIE CELLULITE ENTSTEHT
Mit Cellulite haben keineswegs nur vollschlanke Frauen zu kämpfen auch schlanke Frauen können von Cellulite betroffen sein. Denn die Ursache ist zum grossen Teil im weiblichen Hormon Östrogen zu finden, das für ein schwaches Bindegewebe sorgt. Weiter können Ernährungsfehler, Bewegungsmangel, erbliche Veranlagung, Stress, Rauchen und Schwangerschaften sowohl die Entstehung, als auch den Schweregrad der Cellulite beeinflussen.

Konkret lockern Östrogene das Bindegewebe und ermöglichen dadurch vermehrte Wasser- und Fettansammlungen. Doch damit nicht genug: Fatalerweise können die weiblichen Fettzellen ihr Volumen um etwas das Zweihundertfache vervielfachen, was das umliegende Gewebe schädigt. Die Haut wird weniger durchblutet, die nutzlosen Schlacken werden schlecht abtransportiert und der Lymphabfluss verringert sich. Diese Einlagerungen bilden die unliebsamen Dellen der Cellulite.

 

WIE DIE KOSMETIKERIN CELLULITE BEHANDELT
Ziel der Cellulite-Behandlung bei der Kosmetikerin ist es, die Durchblutung zu verbessern, den venösen und lymphatischen Fluss anzuregen, das Muskelgewebe zu kräftigen und die Stoffwechselfunktionen zu aktivieren.

Um alle diese Vorgänge zu unterstützen, starten wir mit einem Peeling. Danach wird ein durchblutungsförderndes Gel aufgetragen und abschliessend folgt ein entschlackender Basenwickel. Unsere Behandlung kann mit Schröpfen und/oder einer Lymphdrainage kombiniert werden, was den Prozess weiter unterstützt.

Zu unserer Cellulite-Behandlung mit Jentschura geht es hier.

 

WIE ICH ZU HAUSE MEINE CELLULITE PFLEGEN KANN
Zum die Hautstruktur bei Cellulite zu verbessern, sollten verschiedene Elemente zusammenspielen: Muskeln aufbauen, Fettzellen reduzieren und das Gewebe von Aussen aktivieren sind die wichtigsten davon. Kombiniert mit der Behandlung bei Cosmetic Susan Meier erreichen Sie so die besten Resultate.

Heimbehandlung:
  • Ernähren Sie sich bewusst. Das heisst konkret: Kalorienarm, viel frisches Gemüse, viel frisches Obst, mageres Fleisch wie Kalb, Rind oder Poulet, magerer Fisch und Vollkornbrot.
  • Machen Sie täglich ein basisches Fuss- und 1 bis 2 mal pro Woche ein basisches Vollbad.
  • Bewegen Sie sich genügend und kräftigen Sie die Muskulatur. Empfehlenswerte Sportarten sind: Walking, Radfahren, Schwimmen und gezielte Gymnastik.
  • Kneippgüsse bringen Ihren Stoffwechsel in Schwung: Duschen Sie sich nach jedem Bad oder jeder Dusche kalt ab.
  • Eine feine Bürstenmassage mit kreisenden Bewegungen Richtung Herz sorgt für eine gute Durchblutung.
  • Massieren Sie sich an den Problemzonen täglich spezielle Wirkstoffcremes ein.